Piz Beverin

Der Berg Piz Beverin, 2998 m, ist der Namensgeber des Naturparks Beverin.

Ob der Name Beverin vom italienischen „baverino“ (Spitze mit dem kleinen Kragen) oder vom lateinischen „bovarinum“ (Rind/Ochse) abstammt, wissen wir nicht.
Aber dass er einer der bekanntesten Aussichtsberge von Graubünden ist, das wissen wir

Steinbock-Exkursion im Schams          Steinbock-Exkursion im Schams         Steinbock-Exkursion im Schams

 

Auch die Steinböcke geniessen die Kletterei am Piz Beverin!

Steinbock-Exkursion im Schams        Steinbock-Exkursion im Schams        Steinbock-Exkursion im Schams